Notice: Undefined variable: ub in /homepages/45/d465540497/htdocs/_include/helpers.php on line 64

Notice: Undefined variable: ub in /homepages/45/d465540497/htdocs/_include/helpers.php on line 76

Notice: Undefined variable: ub in /homepages/45/d465540497/htdocs/_include/helpers.php on line 93
Prof. Dr. phil. habil. Magnus Gaul - Fachtagung 14.05.2019

Fachtagung 14.05.2019

Grundschule im Umbruch?!
Der musikalischen Bildung Raum schenken

Am 14.05.2019 widmet sich der Lehrstuhl für Musikpädagogik an der Universität Regensburg in einer Fachtagung der Frage, wie in Zeiten des Einströmens einer Digitalisierung, einer zunehmenden Internationalisierung und inklusiver Bildungsprozesse der musikalischen Bildung Raum geschenkt werden kann. Eingeladen zu dem Fortbildungstag sind Studierende aller Fachrichtungen sowie Lehrkräfte an Grundschulen, Mittelschulen (5. und 6. Jahrgangsstufe). Die Fortbildung beinhaltet Impulsvorträge (10.00, 13.00 Uhr) sowie anwendungsorientierte Workshops am Nachmittag.

Zum Hintergrund: Die allgemeinbildende Schule befindet sich derzeit in einem entscheidenden Umbruchprozess. Mit dem Wachsen mehrsprachiger Klassen und Gruppen, der zunehmenden Heterogenität unter Gleichaltrigen, nicht zuletzt mit der Absichtserklärung einer weitreichenden Digitalisierung der Kinderwelt auch im Kontext Schule sind innerhalb kurzer Zeit neue Herausforderungen für Bildung und Erziehung entstanden. Lernen kann jedoch nur effektiv funktionieren, wenn es kindgerecht gestaltet wird, wenn altersgemäße Lern-/Sozialisationsformen berücksichtigt und didaktisch sinnvolle Lerneinheiten gebildet werden. Schule als pulsierende Kreativwerkstatt zu erfahren, Sinneserfahrungen zuzulassen und der gezielte, u.U. auch selektive Einsatz elektronischer Medien scheinen mehr denn je einen unersetzbaren Anspruch an die Gestaltung des altersgerechten Lernprozesses darzustellen. Vor diesem Hintergrund kann das Fach Musik eine essentielle Bedeutung einnehmen und helfen, schulspezifisch sinnvolle Zugangsweisen und Kommunikationsformen zu gestalten und zu reflektieren. Im Hören, Sprechen, Singen, Tasten, aktiven Musizieren werden ästhetische Erfahrungen geweckt und wach gehalten, werden soziale Handlungsmuster in ihren Rollenzuweisungen wechselseitig ausgetestet und Hilfen bereitgestellt, das Lernen in analogen und digitalen Zusammenhängen mit „Kopf, Herz und Hand“ zu begreifen.

Tagungsort: Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik (==> Wegbeschreibung).

Anmeldungen werden

- auf der Fortbildungsplattform ==> Fibs ,
- unter ==> musikpaedagogik@ur.de oder
- unter Tel. 0941 / 943-3218

gerne entgegengenommen.


Vortrag und Workshops im Einzelnen:

· Impulsvortrag: „Transfereffekte musikalischer Betätigung im Grundschulalter"

· Workshops:
- „Musikhören mit verschiedenen Sinnen"
- „Community Music in the classroom – Zugänge zu Musik für alle Schüler/innen"
- „Singen - spüren - staunen.
  Mit Liedern Wahrnehmung, Konzentration und Kommunikation fördern".

Am Vorabend (13.05.2019, 19.00 Uhr):
- „Musikunterricht und Digitalisierung" - Ein Kamingespräch zur Unterrichtsentwicklung.
  Ort: Vortragssaal vicino al „Amore, Vino e Amici", Hinter der Grieb 8, 93047 Regensburg
  (Bitte der Beschilderung folgen!).

Eingeladen sind interessierte Lehrer/innen, Schulleiter/innen, Schüler/innen, Studierende aller Fachrichtungen und all diejenigen, denen produktive Unterrichtsprozesse am Herzen liegen.